• slidebg1
    Tischtennis - http://tischtennis.sc-ilsfeld.de
  • slidebg1
    Tischtennis - http://tischtennis.sc-ilsfeld.de
  • slidebg1
    Tischtennis - http://tischtennis.sc-ilsfeld.de
  • slidebg1
    Tischtennis - http://tischtennis.sc-ilsfeld.de

Unter der Leitung unseres Cheforganisators Bernd Christoforetti fuhren wir bei Kaiserwetter mit 13 Mann und etwas Verspätung nach Schwäbisch Hall. Erstes Ziel: Frühstück beim Aussichtsturm Einkorn.

Herren 1 - TSG Heilbronn III   9:6 Die erste Mannschaft startet mit einem Sieg in die Bezirksliga und "wer Noppen spielt macht sich keine Freunde"! Zumindest waren die Gegner von Matze ziemlich frustriert, als mal wieder kein Grashalm gegen die "l

Weitere Berichte

SC Ilsfeld bei Facebook

Vor 5 Jahren ...

Die Sieger des Ortsentscheids der Tischtennis-mini-Meisterschaften heißen Lara Langner und Jakob Steininger. Insgesamt waren am Wochenende in der Sporthalle des SC Ilsfeld 10 Mädchen und Jungen am Start. Die „minis“ zeigten unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel. „Die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport, und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen” freute si
Die vergangene Saison sorgte für viele Überraschungen und unerwartete Neuerungen in der Tischtennisabteilung des SC Ilsfeld. Nach dem Aufstieg der 2. Herrenmannschaft war eigentlich das Ziel „die Klasse zu sichern“. Niemand hätte erwartet, dass es dann so gut läuft. Mit nur einer Niederlage und einer geschlossenen Mannschaftsleistung marschierte die Zweite in die Kreisliga durch.
Nach jahrelanger Abstinenz stellten die Tischtennisler wieder eine Truppe beim Dorftunier der Fußballabteilung. 11 Tischtennisspieler, darunter zwei Gäste aus Massenbachhausen und Nordheim, stellten sich der Herausforderung.Im ersten Spiel gegen die Legendären konnte das Spiel offen gestaltet werden und die meisten Szenen spielten sich auch in der Hälfte der Legendären ab.
Rund 200 junge Nachwuchsspieler wollten sich dieses Wochenende für die Bezirksrangliste qualifizieren, darunter 14 Spieler des SC Ilsfeld.Marlon Lauterwasser blieb im Turnierverlauf bei den Jungen U11 ohne Niederlage und dominierte in seinen Gruppenspielen. Ebenso stark spielte Koray Kästner bei den U13, der ohne Satzverlust souveräner Gruppensieger wurde.
Auch beim vierten Aufeinandertreffen in Großbottwar konnten beide Vereine zwei Mannschaften zusammenstellen. Die erste Mannschaft von Ilsfeld konnte fast komplett spielen, während die heutige zweite Mannschaft hauptsächlich aus Spielern der vierten Mannschaft bestand. Das Spiel der beiden ersten Mannschaften war auf Augenhöhe, bei dem sich Ilsfeld knapp durchsetzen konnte.