name


SGM Meimsheim - SC Ilsfeld 1:5

In der zweiten Pokalrunde des Bitburger Bezirkspokals musste die 1. Mannschaft des SCI gegen die SGM Meimsheim in Brackenheim auf dem Kunstrasen antreten. Mit dem Aufstiegsaspiranten der Kreisliga A3 sollte hier ein starker Gegner auf uns warten, welcher auch in der Liga einen guten Start hingelegt hat. Stark verletzungsgeschwächt startete der SCI mit lediglich 3 Feldspielern und einem Ersatztorwart als Reserve. Auch in der Startformation befanden sich 3 angeschlagene Spieler und alles deutete auf einen heißen Pokalfight hin.
Gleich zu Beginn setzte der SCI aber alle Vorgaben der Trainer um und machte sofort Druck. Bereits in der 2. Minute hatte Jens Maile die erste sehr gute Torchance, nach einem gut vorgetragenen Angriff über unsere rechte Seite. Aufgrund des zu zögerlichen Abschlusses kam hierbei jedoch noch nichts zählbares für uns heraus. Kurz darauf ließen wir dann eine der wenigen Kontermöglichkeiten für den Gegner zu. Nach einer eigenen Ecke waren wir wieder einmal zu verspielt und verloren im eigenen Vorwärtsgang den Ball. Der schnelle Konter der SGM konnte aber von unserer sehr starken Innenverteidigung ohne große Mühe geklärt werden. Als wären wir dadurch endgültig wach geworden, erzielte Torben Hierl in der 6. Spielminute nach einem hervorragenden Solo durch die Mitte mit einem Flachschuss das 1:0. Ohne den Faden zu verlieren spielten wir weiter mit viel Druck nach vorne. Unsere rechte Seite war hier nun wieder stark in der Vorwärtsbewegung, aber erneut blieb eine Großchance zuerst ungenutzt, welche Simon Röck aber geistesgegenwärtig im Zweitversuch in der 10. Minute zum 2:0 vollendete. Stark spielbestimmend setzten wir uns in der Spielhälfte der SGM fest und konnten oftmals nur durch Foulspiel gestoppt werden. So kam es auch in der 23. Minute zu einem Freistoß ca. 20 m vor dem Tor der Meimsheimer. Mit einem sehenswerten Linksschuss hämmerte Simon Röck diesen Freistoß zum 3:0 ins kurze Eck und ließ dem Torwart hierbei keine Chance. Genau 10 Minuten später sind die Meimsheimer dann zum ersten Mal in unserem Strafraum aufgetaucht, wo der generische Stürmer leider ungestüm zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte die SGM zum Anschlusstreffer und es hieß nur noch 3:1. Mit diesem Spielstand gingen wir auch in die Halbzeitpause. Da wir in den vergangenen Spielen oftmals die Konzentration in der 2. Halbzeit verloren haben, wollten wir dieses Spiel dazu nutzen, über 90 Minuten konzentriert unser Spiel zu spielen.

Nach der Halbzeitpause blieben wir dieses Mal weiter spielbestimmend und verloren unseren Faden nicht. Die Meimsheimer versuchten nun mit mehr Härte besser ins Spiel zu finden und sahen innerhalb von 20 Minuten zweimal Gelb und einmal Gelb/Rot. Leider mussten wir mit Hansi Liebendörfer einen unberechtigten Feldverweis (Gelb/Rot) verkraften, aber wir hielten uns weiter im Spiel. Die SGM Meimsheim blieb auch im zweiten Durchgang eher ungefährlich, dafür aber körperlich sehr hart. In der 71. Spielminute konnten wir dann durch einen sehr stark herausgespielten Angriff über Patrik Mössner und Jens Maile über die rechte Seite wieder einen Treffer bejubeln. Torben Hierl schloss diesen Angriff zum 4:1 ab und krönte sein sehr gutes Spiel mit seinem 2. Treffer. Ab diesem Zeitpunkt war das Spiel eigentlich fast gelaufen. Meimsheim holte sich für überhartes Einsteigen noch einige gelbe Karten ab und wurde uns zu keinem Zeitpunkt mehr gefährlich. Unsere angeschlagenen Spieler mussten im Laufe der 2. Halbzeit ebenfalls wie vorausgeahnt ausgewechselt werden und so kam es letztendlich sogar zur Einwechslung unseres Ersatztorwartes Matthias Grimm als Feldspieler. Den Schlusspunkt einer doch nicht ganz so umkämpften Partie setzte dann Philipp Röck. In der 80. Minute verlängerte er eine Flanke aus dem Mittelfeld mit dem Kopf über den gegnerischen Torwart zum 5:1 Endstand.

Alles in allem war es trotz stark angeschlagener Mannschaft, in einem Flutlichtspiel unter der Woche, ein respektables und verdientes Weiterkommen im Pokal. Wir können auf dieses Spiel aufbauen und am Wochenende gegen die Spfr Lauffen zeigen, was wirklich in dieser Mannschaft steckt.

name

Error message: (#10) This endpoint requires the 'manage_pages' or 'pages_read_user_content' permission or the 'Page Public Content Access' feature. Refer to https://developers.facebook.com/docs/apps/review/login-permissions#manage-pages and https://developers.facebook.com/docs/apps/review/feature#reference-PAGES_ACCESS for details. Error code:0

Weitere Links:


Das könnte Dich ebenfalls Interessieren:

SC Ilsfeld mit beiden Teams eine Runde weiter

In der ersten Runde des Bezirkspokals traten wir mit 2 Mannschaften an. Unser Team 1 war zu Gast beim B-Ligisten TV Hausen an der Zaber. Team 2 hatte Heimrecht gegen den FSV Schwaigern aus der Kreisliga A3. Während für unsere 1. Mannschaft ein Sie


19. August 2013